Menü

Paartherapie

Paare können an ihre Grenzen stoßen – in Krisen, in neuen Lebenssituationen, bei schwierigen Veränderungen. Das können große Herausforderungen auf der gesellschaftlichen Ebene sein – zum Beispiel in diesem Jahr die Corona-Krise, Arbeitslosigkeit, Existenzprobleme. Und es können extreme Lebensereignisse auf der persönlichen Ebene sein – zum Bespiel der Tod eines Kindes.

Solche umwälzenden Ereignisse bedrohen eine Partnerschaft – aber es können auch einfache Gegebenheiten und schleichende Prozesse sein, die Partnerschaft irgendwann inhaltsleer, unbefriedigend, problematisch werden lassen. Häufige Streitereien oder eher der Eindruck, sich nichts mehr zu sagen zu haben, beeinflussen dann den Alltag.

Die gemeinsame Entscheidung, eine Paartherapie zu machen, ist der erste wichtige Schritt. Paartherapie moderiert zwischen den Partnern/Partnerinnen; sie gibt Methoden zur Konfliktlösung an die Hand; sie lässt die Partner/Partnerinnen sich auf Augenhöhe begegnen. Paartherapie hilft dem Paar, die vorhandenen Probleme auf der Ebene von Gefühl, Verstand und dem eigenen Handeln zu erkennen, zu formulieren und damit anders als bisher umzugehen. So können Anpassungs- und Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Kosten und Form des Angebots:

Individuelle Terminvereinbarung

135 € für eineinhalb, 95 € für eine Stunde

Ort: Praxis Gedankensprung